Reitabzeichen

31.08.2012 12:27 von Administrator

Reitsport - Das Schwitzen an den Lehrgangstagen zuvor und die Prüfungsaufregung haben sich gelohnt. "Alle Reiter", berichtete die Gültsteiner RG-Vereinsvorsitzende Claudia Dietterle, "haben ihre Prüfung bestanden.

" An mehreren Tagen war auf der TV-Reitanlage an der Ammer zunächst gemeinsames Theorie-Pauken angesagt, erst danach ließ Gültsteins Reitlehrerin Ines Kupfer ihre Schützlinge in den Sattel steigen. Denn ohne entsprechenden Theorieteil lässt sich heutzutage keine Reitabzeichen-Prüfung mehr meistern. Dazu Dressurunterricht sowie Springtraining entweder bei Ines Kupfer oder für einige Privatpferdereiter bei S-Springreiter Frieder Dietterle. Kupfer und Dietterle waren am Ende ein bisschen stolz, dass keiner ihrer Lehrgangsteilnehmer durch die Prüfung rasselte. Bestanden haben Marie Reschke (Deutsches Reitabzeichen II), Sophie Luise Schneider, Sabine Meilinger-Krebs (beide DRA III), Cara Blaschke, Miriam Meilinger, Philipp Schon, Madlen Dietterle, Christian Utz, Lisa Schwarzach, Mareike Schick und Lara Zenker (teilweise noch fehlender Basispass und alle DRA IV). Das Deutsche Longier-Abzeichen haben Aline Kugler (DLA III) und Jasmin Kemmerich (DLA IV) erfolgreich bestanden. Die folgenden Jugendlichen bewältigten mit Bravour die Prüfung des Basispasses: Anabel Weber, Meri-Lena Kaasberger, Jan Schon, Sophia Grint, Annika Mornhinweg, Franzi Vogt, Madita Vetter, Inge Vetter, Luisa Link, Lara Zenker, Lia Schrull und Linus Fabian. fh/GB-Foto: gb

Zurück